am Steirischen Bodensee
  • Immer für Sie bemüht... Josef & Stefan Fink

Unsere Geschichte

Großes Augenmerk wurde stets darauf gelegt, Urlaubern und Tagesgästen die eindrucksvolle und romantische Schönheit des Bodensee zu bewahren. Trotz der vielen Besucher steht im Forellenhof die Ruhe, das atemberaubende Panorama und der Genuss regionaler und überregionaler Köstlichkeiten im Vordergrund.

Nach Erwerb des Bodensee im Jahre 1955, durch Herrn Fink sen. wurde 1957 mit dem Bau des Forellenhof begonnen. Da zur damaligen Zeit nur ein primitiver Fußweg vorhanden war, stellte alleine die Baumaterial-Anlieferung den Bauherren vor eine enorme Herausforderung. Der Baufortschritt zog sich somit über mehrere Jahre. Ender 1960 wurde dann die Gastwirtschaft am Bodensee eröffnet. 1968 wurde begonnen, das bis heute bestehende, eigene E-Werk zu bauen und im darauffolgenden Jahr Vergrößerungen am Bauwerk vorzunehmen. Der "Gasthof Bodensee" wurde schließlich mit dem Bau der hauseigenen Forellenzucht in "Forellenhof am Steirischen Bodensee" umbenannt. In den weiteren Jahren wurde dann immer versucht, den Gästen neue Sehenswürdigkeiten zu bieten, so wurde zB. eine Mühle im Murau abgetragen und am Bodensee wieder aufgestellt, welche bis heute im funktionstüchtigen Zustand ist.

Das Familienwappen

Nach Überprüfung durch das gefertigte Wiener Komitee für Heraldik wurde im Jahre 1979 das Familienwappen verliehen, welches folgendes wiederspiegelt:

Beschreibung:
Ein halb gespaltener und geteilter Schild: im ersten, schwarzen Feld ein goldener Bogen mit gespannter silberner Sehne und gegen das rechte Obereck aufgelegtem, goldenen Pfeil mit silberner Spitze und Federn; im zweiten Feld in Gold drei schwarze Hirschstangen untereinander; unten in Blau eine silberne Forelle. Helzmier aus schwarz-silbern-rotem Wulst ein golden bewehrter, roter Adler wachsend mit grünem Kranz hinter seinem Haupt.

Bedeutung:
Das Wappen weist mit den Schildfiguren auf die langjährig ausgeübte Jagdtätigkeit als Jagdpächter und Inhaber einer Forellenzucht hin. Der rote Adler symbolisiert die Herkunft der Familie Fink aus Tirol.

von damals an...

1. Auto am Bosensee Die Jagd hat Tradition Eisschiessen 1961 nach dem Zubau Der Gasthof um 1960 Der Gasthof damals

einige Ansichtskarten